Die diesjährige Pfarreireise der Pfarreiengemeinschaft führt uns in die Mitte Deutschlands. Drei Themen führen uns an verschiedene Stätten christlicher und geschichtlicher Bedeutung. Das „neue geistliche Leben“ werden wir in Leipzig finden. Die „bewahrte Katholizität“ trotz großer Repressalien erleben wir in Erfurt und Umgebung. Und wir wandeln „auf den Spuren der heiligen Elisabeth von Thüringen“.

Wir starten am Ostermontag, 13.4.2020 in Waffenbrunn um 7:00 Uhr, Zusteigemöglichkeit um 7:15 Uhr in Pemfling und um 7:30 Uhr in Grafenkirchen.
Als erstes besuchen wir das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth. Danach geht’s weiter nach Leipzig, der größten Stadt Sachsens. Nach Ankunft und Zimmerverteilung bleibt Zeit für erste Erkundigungen. Gemeinsam begeben wir uns zur Propsteikirche die erst 2015 eingeweiht wurde. Nach einem Gespräch mit Propst Giele feiern wir den Ostermontags-Gottesdienst mit. Abendessen im Hotel.

Am Dienstag, 14.4.2020 verschaffen wir uns durch eine Stadtrundfahrt und anschließendem Rundgang einen Überblick über Leipzig. Danach Möglichkeit der eigenen Besichtigungen. Nachmittags Fahrt zum Völkerschlachtdenkmal. Abendessen individuell.

Am Mittwoch, 15.4.2020 fahren wir nach Eisleben, der Geburtsstadt Martin Luthers. Im nahegelegenen Kloster Helfta nehmen wir an der Mittagshore teil. Nach dem Mittagessen Klosterführung mit Vortrag über die Mystikerinnen von Helfta. Weiterfahrt nach Erfurt. Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 16.4.2020 Stadtrundgang durch Erfurt, anschließend Führung im Dom St. Marien. Nachmittag Zeit für eigene Besichtigungen, Abendessen individuell.

Freitag, 17.4.2020 Weiterfahrt nach Etzelsbach im Eichsfeld, einer stark katholisch geprägten Gegend auch zu DDR-Zeiten. In der Wallfahrtskapelle, die auch Papst Benedikt XVI. besucht hat, feiern wir Eucharistie. Am Nachmittag erklimmen wir die Wartburg bei Eisenach, auf der die hl. Elisabeth einige Jahre gelebt hat. Danach fahren wir zur letzten Übernachtung nach Bad Hersfeld. Zimmerverteilung, Abendessen im Hotel.

Am Samstag, 18.4.2020 geht’s weiter nach Marburg, Führung in der Elisabethkirche und durch die Altstadt, Mittagspause individuell. Als krönenden Abschluss der Reise feiern wir gemeinsam in der Elisabethkirche am Grabmal der Heiligen eine Andacht. Danach treten wir gestärkt die Heimreise an.

 

Folgende Leistungen sind inklusive:
Fahrt in einem 4* Bus
Übernachtung in guten Mittelklassehotels
3x Halbpension
Führungen und Eintritte lt. Programm

Preis pro Person im Doppelzimmer 569,— €
Einzelzimmerzuschlag 125,— €

Anmeldungen: im Pfarrbüro Waffenbrunn oder im Pfarrbüro Pemfling

Bitte überweisen Sie den Reisepreis – nach dem 13.2. – an:
Reisebüro Baumgartner
Sparkasse Cham
IBAN: DE50 7425 1020 0620 0272 19
BIC: BYLADEM1CHM
Betreff: Pfarrwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft
Grafenkirchen-Pemfling-Waffenbrunn

Die Fahrt wird durchgeführt. Weitere Anmeldungen sind noch möglich!